Kollektion lale

alle Fotos

 

Die Kollektion Lale (türkisch für Tulpe) beschäftigt sich mit der Geschichte der Tulpe, deren Ursprung nicht wie vermutet in den Niederlanden, sondern in Kleinasien liegt. Diese und viele weitere Merkmale, wie der biologische Aufbau und die Tatsache, dass die Tulpe rein über ihr Äußerliches und nicht durch den Geruch verzaubert, bildet die Grundlage für meine Kollektion.
Die Schnitt­führung ist inspiriert durch den traditionellen türkischen Kaftan, die Haremshose und die hauptsächlich aus geometrischen Formen zusammengesetzten Schnitte mit Schlitzen als Armlöchern.
Bei den Schnitten handelt es sich um an den Körper drapierte geometrische Grundformen, dem Rechteck, dem Halbkreis, dem Trapez und dem Quadrat. Die Farbflächen sind abstrahierte Abbildungen der Tulpe, die durch die Drapierung nicht auf den ersten Bick sichtbar sind, ebenso wie die Tulpe ihre Geschichte nicht offensichtlich nach außen trägt.
Die Oberteile sind einem Grobstricker gestrickte Quadrate, durch die einzelne 1cm breite Jersystreifen gefädelt wurden, die an das Tulpenmuster der türkischen Paläste erinnern sollen.
Grobstrick sowie die 5 verschiedenen Jersey Qualitäten in 5 Farben, waren Richtlinie für das Semesterprojekt.

 

  • lale01
  • lale02
  • lale03

Präsentation der Kollektion am 17. Juli 2015 im Volkspark Halle

Modefotografien und Kollektion von Sarah Dörbandt, Sommer 2015